Chemie abi aufgaben


26.12.2020 00:23
Aufgaben Organische Chemie Chemie-Abitur
ndern lsst. Dazu gehren chemische Reaktion, exotherme und endotherme Reaktionen, Entropie und die Gibbs-Helmholz-Gleichung sowie die Stotheorie. Um Redoxgleichungen verstehen und aufstellen zu knnen, solltest du Oxidationszahlen bestimmen knnen und verstehen, wie sie zustande kommen. Abituraufgaben zu dieser Thematik knnten sich daher um Themen drehen wie: Verknpfung von Reaktionen zu Reaktionswegen Reaktionstypen: Einordnung von organischen Reaktionen nach Substitution, Addition und Eliminierung, einschlielich der jeweiligen Kenntnisse ber die charakteristischen Reaktionsschritte Stoffklassen: Alkane, Alkene, Halogenalkane, Alkanole, Alkanale/Alkanone. Die Chemische Forschung Erkenntnisse, Entwicklungen, Produkte ist der letzte Themenschwerpunkt fr das Chemie-Abi 2015 in NRW. Bei ringfrmigen Zuckern solltest du zwischen - und -Form unterscheiden knnen. Energie und chemische Reaktionen im Abitur: Kalorimetrie zur Ermittlung der Reaktionswrme Redoxreaktionen und elektrochemische Spannungsreihe galvanische Elemente: Batterie und Akkumulator Im Grundkurs solltest zu noch das Abiturthema Heiz- und Brennwert vorbereiten. Der Leistungskurs darf sich zustzlich noch mit den Polyurethanen beschftigen.

Abitur Chemie Brandenburg 2015 Fr das Chemie-Abitur in Brandenburg auf erhhtem Anforderungsniveau solltest du folgende Schwerpunktthemen bei der Vorbereitung mit einbeziehen: Energetik, umkehrbare Reaktionen und Gleichgewichte, Donator-Akzeptor-Reaktionen, Elektrochemie, natrliche makromolekulare Stoffe, Farbstoffe und Indikatoren und die Analytik. Die Themen in der bersicht Eigenschaften, Vorkommen und Verwendung von Benzol mgliche Gesundheitsprobleme gesundheitsgefhrdende Stoffe (MAK) Mesomerie, Kekul, delokalisierte Elektronen Bedeutung und Verwendung von Aromaten (Phenol, Toluol, Benzaldehyd, Benzoesure, Styrol, Phenylalanin) Zuletzt solltest du dir noch das Themengebiet der Elektrochemie ansehen. In der elektrochemischen Spannungsreihe findest du die Standardpotentiale, die dir Auskunft geben, ob eine Reaktion freiwillig abluft. Thema: naturstoffe, monosaccharide-, Disaccharide- und Polysaccharide Eigenschaften, Struktur und wichtige Vertreter. Abitur Chemie Bayern 2015 Wie in anderen Fchern auch hlt sich Bayern in Sachen Abiturthemen etwas zurck. Konzentrationen von Suren und Basen lassen sich experimentell bestimmen. Wir verraten dir, mit welchen acht Methoden und Tricks du deine Lerntechnik verbessern kannst. Die Themen in der bersicht wichtige Monomere in Fischer-Projektion (D-Glucose, D-Fructose, L-alpha-Aminosure Vorkommen, Verwendung und Eigenschaften von Monosacchariden, Disacchariden und Polysacchariden beschreiben (Glucose, Fructose, Maltose, Cellobiose, Saccharose, Strke, Amylose und Cellulose) Die Chiralitt am rumlichen Bau von Moleklen erkennen (asymmetrisches Kohlenstoff-Atom).

Die Themen in der bersicht strukturelle Voraussetzungen von Lichtabsorption und Farbigkeit: delokalisierte Elektronensysteme, Einfluss von Substituenten Naturfarbstoffe: Absorptionsspektrum von Chlorophyll Azofarbstoffe als synthetische Farbstoffe: Struktur, Synthese (mit Mechanismus Funktionsprinzip eines Indikators Frbeverfahren: Kpenfrbung am Beispiel des Indigo Als nchstes Thema. Reaktionsgeschwindigkeit und deren Beeinflussung durch Druck, Temperatur, Konzentration und Katalysator. Oder den folgenden Link fr die pdf-Version anklicken, runterladen und ausdrucken. Diese besitzen amphiphile Eigenschaften und Grenzflchenaktivitt. Warum ist eine 18 Jun Wie gestaltet man ein Plakat fr die Schule? Die Themen in der bersicht Kunststoffe in Alltag und Technik Zusammenhang Eigenschaften-Struktur (Thermoplaste, Duroplaste, Elaste, Staudingers Theorie der Makromolekle) Kunststoffsynthesen (Polyaddition, Polykondensation, Polymerisation) Polymere selbst herstellen (Polymerisat, Polykondensat) die Teilschritte einer Polymerisationsreaktion mit Strukturformeln und Reaktionsgleichungen beschreiben (radikalische Polymerisation; Startreaktion, Kettenwachstum, Abbruchreaktion) Verwertung. Zusammengefasst gehen sie in die freie Enthalpie ein. Diese Aufgaben enthalten in der Regel ein Lehrer- bzw.

Der Konzentrationen der Stoffe im Gleichgewicht fr v 0 Anwendung des Prinzips von Le Chatelier Diskussion der Wirtschaftlichkeit und kologischer Folgen technischer Synthesen bei gegebenen Verfahrensgrundlagen Ein weiterer Bereich sind Donor-Akzeptor-Reaktionen. Der dritte Hauptbestandteil der Nahrung sind die Fette. Wichtig dabei ist die Synthese. Methylorange, Phenolphthalein) Redoxindikatoren am Beispiel von Methylenblau Analytik Nachweise fr: Halogenid-, Sulfat-, Carbonat-, Hydonium und Ammoniumion Kupfer(II)-, Eisen(II)- und Eisen(III)-Ionen Biuret, Xanthoprotein, Ninhydrin, Fehling, Tollens, Lugol, Seliwanow Neben den inhaltlichen Schwerpunkten gibt Brandenburg auch detaillierte Angaben zu den kompetenzorientierten Schwerpunkten fr das Chemie-Abitur. Auerdem solltest du pH-Werte berechnen knnen und wissen, was der pKs-Wert ber die Surestrke aussagt. Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video. Die Heiz- und Brennwerte verschiedener Stoffe solltest du auerdem kennen.

Gibbs-Helmholtz-Gleichung, reaktionsgeschwindigkeit und deren Beeinflussung durch Druck, Temperatur, Konzentration und Katalysator. Worin unterscheiden sich L- und D-Form? Das lsst sich mit Mesomeriemodell und Chromophormodell erklren. Dazu gehren die Stotheorie und die chemische Reaktion an sich. Wie wirkt sich ein Katalysator auf die Reaktionsgeschwindigkeit aus? Natrlich solltest du dich auch mit dem Recycling der Kunststoffe auskennen. PH-Werte solltest du fr schwache und starke Suren berechnen knnen.

Dazu solltest du wissen, wie sich die Struktur eines Indikators ndert, wenn sie protoniert oder deprotoniert wird und anhand der Struktur die Farbigkeit erklren knnen. Du schaust dir dazu die elektrochemische Spannungsreihe an, wie eine galvanische Zelle aufgebaut ist und wie sie funktioniert. Anhand der Aromaten solltest du erkennen, welche Stoffe Gefahrenstoffe sind und erklren knnen, wie sich ein delokalosiertes Elektronensystem auf die Reaktivitt eines Molekls auswirkt. Wenn es um Energie geht, ist die Energiespeicherung wichtig. Wenn du diese Themen mit links, vierzig Fieber und im Schlaf herbeten kannst, solltest du noch die freiwilligen und unfreiwilligen Redoxreaktionen anhand der galvanischen Zelle und der Elektrolyse verinnerlicht haben.

Verwertung von Kunststoffabfllen thema: farbstoffe Zusammenhang zwischen Licht, Struktur und Farbigkeit Chromophor- und Mesomeriemodell thema: kohlenwasserstoffe UND aromaten Stoffklassen: Alkane, Alkene, Alkine und Halogenalkane Benzol als Aromat Mesomerie Reaktionsverhalten und Eigenschaften Grundstzlich solltest du dich fr dein Chemie-Abitur auf jeden. Du solltest dich mit dem Begriff der Enthalpie auseinandersetzen. Um zu verstehen, ob die Prozesse in einer galvanischen Zelle ablaufen knnen, musst du ber die elektrochemische Spannungsreihe Bescheid wissen. Reagieren viele Aminosuren miteinander, bilden sich Proteine. Was mchtest du wissen? Prge dir die Brnsted Sure-Base-Theorie ein und beherrsche das Herleiten des pH-Wertes einer Lsung.

Ă„hnliche materialien