Was bedeutet literatur


28.12.2020 21:36
Fakten: Was ist Literatur?
Weiterlesen: Teilen: Wie hilfreich finden Sie diesen Artikel? Stand: Archiv, der ursprnglich sehr breite und neutrale Begriff von Literatur wurde als Gesamtheit "alles schriftlich Aufgezeichneten" (Meid.304) bezeichnet. In der Literaturwissenschaft ist es blich, die "Schne Literatur" nach Sprachen, Zeiten, Gattungen und Motiven zu ordnen. Ballade, Lied, Elegie, Hymne, Ode, Haiku,.s.w. Und dennoch wre es ein Fehlgriff, ihn einen Romantiker zu nennen. Der Ausdruck Literatur kommt von einem lateinischen, wort fr, buchstabe. Sachwrterbuch zur deutschen Literatur. Sie hngt sowohl von historischen Einflssen als auch von individuellen Sichtweisen. In der Dichtung hat die Sprache viele Funktionen: sie informiert, aber sie hat auch eine eigene Struktur und einen eigenen Wert.

Einteilung der Literatur nach Gattungen Der Begriff der literarischen Gattung wird verschieden verwendet: als Bezeichnung fr berhistorische Konstanten wie Goethes Naturformen der Dichtung Epik, Lyrik und Dramatik (Meid.190). Sie bieten eine erste Orientierung, weil sie den "Geist" der Zeit und das, was ihn bestimmte und reflektierte (Politik, Philosophie, konomie, Architektur, Malerei, Dichtung) umreien. Brechts Verfremdungseffekte knnen nur verstanden und in ihrer revolutionren Kraft begriffen werden, wenn einem zweierlei klar ist: Zum einen, dass zum traditionellen Drama die Schaffung einer Illusion gehrt, in der die Schauspieler ganz in ihren Rollen aufgehen und die Zuschauer emotional. Diese Poetik ist noch an den antiken Regeln orientiert. Bcher lesen ist immer wieder spannend.

Je nach Angebot werden innerhalb der Belletristik noch Klassiker oder gar "moderne Klassiker" herausgehoben und die deutschsprachige Literatur von der internationalen geschieden. Heute gibt es diese Art der Literatur auch noch, sie wird als Fachliteratur bezeichnet. Keine Literatur ist ein Roman mit einer einfachen Geschichte und Figuren, wie man sie so oder so hnlich schon oft gelesen hat. In der Gebrauchsliteratur hat die Sprache eine einzige Funktion: zu informieren. Sein Natur-, Mensch- und Gottesverstndnis weist nirgends die fr die Romantiker so bezeichnende christlich gefrbte Weltabgewandtheit und Jenseitssehnsucht auf.

Jahrhunderts alle Regeln abgelehnt. Gerade Mischformen schlieen sich so auf,.B. Die Epik: Texte, die erzhlt 13 werden. Letzteren wird zuweilen auch zu Unrecht Kitsch, schematische Schwarzweimalerei und schwlstige Sentimentalitt nachgesagt. Gedichte, aber meistens Romane, also lange Erzhlungen. Mit Literatur meint man eine Menge von. Wenn man sagt: Das ist Literatur, dann kann auch gemeint sein: Das ist ein gutes, wertvolles Buch, das klug geschrieben ist. Marcel Reich-Ranicki die Literatur im Blick auf die Leser/innen: literatur muss Spa machen.

Mit dem Wort Literatur wurde lange Zeit die Gelehrsamkeit in Verbindung gebracht. Als Bezeichnung fr konkrete, geschichtlich bedingte Formen (Goethe Dichtarten) wie Tragdie oder Roman und deren Untergruppen. Das Feld der Literatur ist heute so weit, dass sich der Begriff auch auf mndliche berlieferungen bertragen lsst. Einteilung der Literatur in der Wissenschaft. Noten knnen durchaus auch als Literatur bezeichnet werden. Das dtv-Lexikon definiert neutral: Im engeren Sinn ist Literatur hier das, was andere nach verschiedenen Kriterien ordnen: ". Poetik ( die Lehre von der Dichtkunst) finden. Literatura Buchstabenschrift 'Schrifttum dem Wortsinn nach der gesamte Bestand an Schriftwerken jeder Art einschlielich wissenschaftlicher Arbeiten ber alle Gebiete ( Literaturwissenschaft: Sekundr- Literatur) vom Brief bis zum Wrterbuch und von der juristischen, philosophischen, geschichtlichen oder religisen Abhandlung bis zur politischen Zeitungsnotiz. Sie soll den Menschen Freude, Vergngen und Spa bereiten und sogar Glck.

Dabei geht es nicht unbedingt um die Bcher, die in einer. Menschen kann ihre Literatur haben: Fr, kinder gibt es Kinderliteratur, also, kinderbcher. Jede, sprache hat ihre eigene Literatur, aber auch eine Gruppe von. Literatur ist dann alles, was eine "Als-ob-Realitt" erschafft, die nicht wahr sein muss, aber wahr zu sein scheint, was buchstblich wahr-scheinlich ist. Weltliteratur ist besonders gute Literatur, die in vielen Lndern geschtzt wird. Inhalt, artikel bewerten: Durchschnittliche Bewertung:.3841 von 5 bei 151 abgegebenen Stimmen. Zweifellos gibt es Mischformen wie das "epische Theater" oder den "lyrischen Roman und zweifellos streiten sich auch seit langem die Geister darber, wie man die Gattungen begrnden, definieren und systematisieren kann (vgl. Gesamtheit der schriftlich niedergelegten uerungen, im engeren Sinn das gesamte schngeistige Schrifttum. Auch in der Musik findet sich der Begriff wieder.

Das Wichtigste einfach erklrt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in ber 3000 Artikeln. Vokabeln Drama Lyrik Mrchen Novelle Parabel Roman Pamphlet Ballade). Dies ist das Spannende daran. Die gngigen Epochenbegriffe der deutschen Literaturgeschichte stammen (siehe Meid.145) aus dem Bereich der Kunstgeschichte: Barock, Biedermeier, Expressionismus, Neue Sachlichkeit aus dem Bereich der Religions- und Philosophiegeschichte: Reformationszeit, Aufklrung aus der politischen Geschichte: Restaurationszeit, Vormrz aus der Literatur- und Geistesgeschichte: Humanismus, Goethezeit, Romantik. Jahrhundert schrieb Gotthold Ephraim. Autobiographien, Memoiren, Tagebcher, Reiseberichte, Traktate und Briefe, die rechtens als Literatur gehandelt werden. Dennoch bietet das Verstndnis der Gattungen und ihrer unterschiedlichen Ausprgungen und Zielsetzungen einen ersten Einblick in die "Schne Literatur". Die "Hhenkammliteratur" bestimmt sich vorwiegend aus ihrer Differenz zur Massen- und zur Trivialliteratur. Der Geisteswissenschaftler ist jedoch derjenige, der die Literatur erforscht und untersucht.

Ă„hnliche materialien