Literaturtheorien


30.12.2020 14:15
Wenn du diese 5 Literaturtheorien nicht kennst, bist du ein
eine ungewhnliche Metapher oder ein skurriler Vergleich kommt. Der Projektstart im Jahr 2004 erfolgte an der Freien Universitt Berlin und wurde mit Mitteln des Centers fr Digitale Systeme, des Fachbereichs Philosophie und Geisteswissenschaften und des Instituts fr Deutsche und Niederlndische Philologie gefrdert. Ich freu mich ber Kommentare. Wer sie verwendet, bekommt gltige Ergebnisse aus seiner Analyse. Ohne allzu tief in den Poststrukturalismus einzusteigen, lsst sich aus Barthes Aufsatz aber vor allem eine Lektion frs Lesen ableiten: Es ist nicht wichtig, ob der Autor etwas im Text beabsichtigt hat. Auch Rhythmus und Klang werden an und fr sich wichtig und provozieren Fragen: Auf was wird meine Aufmerksamkeit in dieser Stelle gelenkt? Werner Strube: Analytische Philosophie der Literaturwissenschaft. Die zentrale Idee: Die Rede ist von der Unterscheidung von histoire und discours, die man im Deutschen mit dem Was und dem Wie der Erzhlung wiedergeben knnte.

Was hat er damit gemeint? Literaturtheorien (gemeinsam mit Prof. So fhrt der Formalismus zu einem tieferen Verstndnis der Texte und beendet seichtes Drberlesen. Die ungewhnliche Schilderung verdeutlicht die Skurrilitt dieses Auftritts und lsst dem Leser das uere der Figuren viel deutlicher vor die innere Leinwand treten. Aschenputtels Schuh ist aus Eichhrnchenfell, und ebendieses Eichhrnchen russisch bjelotschka trgt Mira in ihrem Nachnamen; sie heit Bjelotschkin. Die Seiten des Handbuchs werden regelmig aktualisiert und erweitert. Und welche Theorie fehlt in meiner Aufzhlung fr euch? Wirklichkeit lsst sich nicht abbilden Die vielleicht komplexeste Theorie in dieser Aufzhlung kommt wieder mal von einem Franzosen: von Jaques Derrida und seinem Hauptwerk La Grammatologie.

Das wohl wichtigste Verfahren fr klovskij war die Verfremdung: Ein Text gibt ein Objekt oder einen Sachverhalt als befremdlich wieder auch wenn es sich um etwas Gewhnliches handelt. Fnf Theorien, die jeder kennen sollte. Die Eigengesetzlichkeit der Literatur, die lteste Theorieschule in meiner Aufzhlung beschftigte sich zu Beginn des. In Texten ist bedeutsam bzw. Seine etymologischen Ausschweifungen verbindet Aschenputtel mit der toten Mira die Jugendliebe Pnins, die in Buchenwald ermordet wurde.

Narratologie Ungefhr zur selben Zeit, wie Barthes den Autor meuchelte, schrieb sein Landsmann und Kollege Grard Genette eine lange Studie ber das Erzhlen und seine verschiedenen Erzhlperspektiven und mglichkeiten. Kann mit Bedeutung belegt werden. 10-12, raum: gabf 04/414, beginn:.4.2001. Terry Eagleton: Einfhrung in die Literaturtheorie (engl. Einige der Texte, die Sie im Folgenden auf den Seiten finden, sind von Studierenden der Freien Universitt Berlin verfasst. Und nichts hat mir an der Uni besser gefallen, als dort offen gesagt wurde, wie bldsinnig biographische Lesarten doch sind.

Vermutlich kennt jeder Kafkas Probleme mit seinem Vater, aber in welche Art von Kfer Gregor Samsa sich verwandelt, wissen wohl die wenigstens. Es gibt Literaturtheorien, die jeder gewissenhafte Leser kennen muss. "Literaturtheorien im Netz" ist work in progress, Anregungen sind daher stets willkommen. Zwei Figuren befinden sich auf einem virenverseuchten Schiff in Quarantne und tragen dementsprechend Schutzanzge. Das Theoriefeld der Intertextualitt ist weit.

Aber nur wer die Unterscheidung macht, kann Verzerrungen wie die nicht-chronologische Wiedergabe der Handlung oder einen unzuverlssigen Erzhler berhaupt beschreiben. Kommentierung der Texte im Netz eine wichtige und aktive Rolle. Schrittweise sollen in den kommenden Monaten theoretische Anstze der Literaturwissenschaft kommentiert, strukturiert und durch Verknpfungen aufeinander verweisend auf dieser Seite bereitgestellt werden. Wer sie kennt und stets im Hinterkopf behlt, wird spannendere Ideen aus seiner Lektre hervorholen. Definition, Klassifikation, Interpretation, Bewertung. Weil sich die Gruppe um die Russen Viktor klovskij und Jurij Tynanow vor allem auf formale Merkmale der Literatur konzentrierte, wird die von ihnen begrndete Theorieschule Russischer Formalismus genannt. Vor ihm vertrat die Sprachwissenschaft die Ansicht, es gebe ein Ding (Signifikat auf das ein Zeichen (Signifikant) referiere und so Bedeutung erhalte. Intertextualitt, intertextualitt basiert auf dem Textbegriff von Barthes: ein Text, der aus anderen Texten besteht. Die schne bse Welt des Vladimir Nabokov. 98) Natrlich schliet nicht Pnin diese Motivenden zusammen, sondern Maar, wenn er die explizite intertextuelle Schnittstelle bemerkt und mit dem russischen Nachnamen einer Figur kurzschliet.

Im Mittelpunkt stehen Formalismus (Viktor Sklovskij: Die Kunst als Verfahren, 1916 Phnomenologie (Roman Ingarden: Das literarische Kunstwerk, Ausz., 1931 Werkimmanenz (Wolfgang Kayser: Das sprachliche Kunstwerk, Ausz., 1948; Emil Staiger: Die Kunst der Interpretation, 1955) und Strukturalismus (Roman Jakobson: Linguistik und Poetik, 1960). Die alte (und ziemlich langweilige) Frage Was hat sich der Autor dabei gedacht wird damit berflssig, und die Interpretation und der Verstehensprozess eines Textes viel dynamischer und damit auch interessanter fr jeden Leser. Welche Literaturtheorien sollte jeder Leser kennen, um vernnftig ber Literatur reden zu knnen? Dass jede Intention aber immer nur zu erraten sein kann, leuchtet jedem bald ein, auch ohne Barthes komplexe Subjektivitts- und Texttheorie, die hinter dieser Aussage steckt. Dabei ist genaue Textkenntnis doch wichtiger als genaue Kenntnis von Lebensdaten, will man einen Text verstehen, oder? Das klingt kompliziert, lsst sich vereinfacht aber ausdrcken als: Sprache referiert nicht auf wirkliche Dinge, sondern nur wieder auf Sprache. Die zentrale Idee: Das Kunstwort Grammatologie bezeichnet eine Wissenschaft der Schrift. Aber nichts hat mich mehr genervt, als jeden Text immer und immer wieder biographisch zu lesen. Das dachte sich auch Roland Barthes, als er den Aufsatz Der Tod des Autors 1968 verffentlichte. / Michael Maar: Solus rex.

Ähnliche materialien