Arten der literatur


27.12.2020 23:10
Literarische Gattungen bersicht: Epik, Dramatik Lyrik
Um die genannten Merkmale der Lyrik zu verdeutlichen, macht es Sinn, auf ein Beispiel zu schauen, das das Geschriebene recht schn illustriert. Sammelbegriffe, die Texte in ein bestimmtes Genre einteilen. Daher haben sie auch ihren Namen der Begriff "Epik" bedeutet nichts anderes als "Wort" oder "Erzhlung." Der Erzhler fhrt durch die Geschichte. Es berwiegt aber stets das Dramatische, auch wenn alle Gattungen vorhanden sind. Er wei wirklich alles: die Vergangenheit, die Zukunft, Gefhle und Gedanken. Hier kommen die literarischen Gattungen ins Spiel.

Dazu gehren zum Beispiel Sonett, Ode, Elegie, Haiku, Akrostichon, Elfchen und Epigramm. Goethe unterschied nmlich in die sogenannten Naturformen der Dichtung und ging davon aus, dass alle drei Formen eine Stimmung oder Haltung des Menschen abbildeten. Damit diese von den Leserinnen und Lesern aufgenommen werden kann, gibt es gewisse strukturelle bereinstimmungen zwischen der tatschlichen und der in der Geschichte erschaffenen Realitt. Die Dramatik kennt keinen. Die drei Gattungen geben keine starren und konventionellen Regeln vor. Diese bereinstimmungen knnen je nach Textsorte ganz unterschiedlich ausfallen: In einem Thriller, der in der heutigen Zeit angesiedelt ist, gibt es wahrscheinlich mehr Wirklichkeitsbezug als in einem Fantasy- oder Science-Fiction-Roman, der dich in komplett neu erdachte Welten entfhrt denk an Panem in ". Der Begriff "Lyrik" ist ursprnglich mit der Musik verbunden. Ich sage nichts als »Guten Morgen und das verdient doch wohl, da Herr Just»Groen Dank« darauf sagt? Dies seien die klar erzhlende, die enthusiastisch aufgeregte und die persnlich handelnde: Epos, Lyrik und Drama. Seine vielen, im Vergleich zu seinem sonstigen Umfang klglich dnnen Beine flimmerten ihm hilflos vor den Augen.

Dieser Sprachstil wird Prosa genannt. Jetzt hast du schon viel zu den literarischen Gattungen erfahren. Dramentexte sind in, dialogform verfasst und wurden in der Regel fr ein. Deshalb schlussfolgerte er, dass die literarischen Gattungen einen berzeitlichen Charakter haben und somit immer gltig sein mssten. Sie wurde.

Als erzhlendes Gedicht vereint sie Merkmale aus Epik, Dramatik und Lyrik. In der Literatur sind das die literarischen Gattungen. Lyrische Texte zeichnen sich durch ihre Vielzahl an sprachlichen, gestaltungsmitteln aus, die wir bei der Analyse bercksichtigen mssen. Ein Beispiel fr einen solchen Fall ist die Ballade. So umfasst der Bereich. Lyrik : Texte und berliefertes aus subjektiver Sicht, meist in Gedichtform.

Die Sprache ist ungebunden, das heit ohne Reim oder Rhythmus. Jahrhundert vor allem durch Johann Wolfgang von Goethe geprgt. Das lyrische Ich kann explizit, also ein klar erkennbares individuelles Ich, oder implizit sein, dann steht es stellvertretend fr eine Personengruppe. Allerdings muss dies, vor allem in modernen Formen der Poesie, nicht sein. ( Gotthold Ephraim Lessing, Minna von Barnhelm ). Alle Texte knnen einer dieser beiden Gruppen zugeordnet werden. Und aus dem Englischunterricht kennst du mit Sicherheit William Shakespeares "Macbeth" oder die groe Liebestragdie "Romeo und Julia." Dramatische Texte erkennst du an folgenden Merkmalen: Sie gliedern sich in Szenen und Akte. Es gibt nur drei echte Naturformen der Poesie: die klar erzhlende, die enthusiastisch aufgeregte und die persnlich handelnde: Epos, Lyrik und Drama. Mischformen gibt es auch Wie du siehst, gibt es eindeutige Merkmale, anhand derer du einen Text einer literarischen Gattung zuordnen kannst.

Die gngigste ist aber nach wie vor die Dreiteilung in die drei groen literarischen Gattungen. Nun hast du einige Informationen ber die literarischen Gattungen erhalten, die wir dir im Folgenden noch einmal kurz zusammenfassen. Die erste literarische Gattung: Epik Epische Texte haben eines gemeinsam: einen Erzhler. Der Erzhler nimmt die Sicht einer bestimmten Person ein (die auch wechseln kann) und erzhlt die Geschichte aus ihrer Sicht. Schemata anbieten, um ein literarisches Werk einzuordnen. Epik, das Wort, epik stammt aus dem Griechischen und bedeutet in etwa Wort, Erzhlung oder auch Geschichte. Jahrhundert populr und vor allem durch Johann Wolfgang von Goethe getragen. Kurzbersicht: Epik Die Epik gibt Begebnisse der ueren (Beschreibung, Feststellungen etc.) und inneren Welt (Gefhle, Gedanken etc.) vom Standpunkt eines Erzhlers wieder. Die satten bleiben vergngt zu Haus, Die hungrigen aber wandern aus. In der Literaturwissenschaft gibt es eine ganze Reihe von Konzepten, die literarische Texte in Gruppen einordnen.

Ich vermute, ich vermute. Wichtig: Der Autor oder die Autorin ist nicht der Ich-Erzhler. Das bedeutet, dass ein lyrisches Ich eine Situation oder Begebenheit allein darstellt. Diese Einteilung erfolgt teils nach rein formalen Gesichtspunkten (Briefroman, Einakter teils nach inhaltlichen (Abenteuerroman, Minnelied). Dennoch gibt es auch hier Mischformen, die sich nicht eindeutig einer Gattung zuschreiben lassen. Es gibt einen lyrischen Sprecher, hufig in Form des lyrischen Ichs. Sage Er, was Er will.

Sie umfasst Gedichte aller Art. Der Dichter ging von drei Formen als Naturformen der Dichtung aus und sah in ihnen das Abbild menschlicher Haltungen oder Stimmungen: die klar erzhlende, die enthusiastisch aufgeregte und die persnlich handelnde. Merkmale der Lyrik Lyrische Texte unterscheiden sich sowohl in ihrer sprachlichen als auch in ihrer formalen Gestaltung deutlich von epischen und dramatischen Texten: Lyrische Texte bestehen aus Strophen und Versen. Dramatik ist handelnde Dichtung. Diese drei Dichtweisen knnen zusammen oder abgesondert wirken. Sie sind in Dialogform verfasst. Dabei sind die Zeilenenden bewusst vom Verfasser gesetzt und nicht durch Papierformat oder Schriftart festgelegt.

Doch ganz gleich, ob du in deiner Gedichtanalyse ein modernes oder ein eher klassisches Gedicht interpretieren sollst: Gedichte bestehen aus vielen kleinen Details, von denen keines willkrlich gewhlt wurde. Die Dramentexte sind in Dialogform verfasst und in der Regel fr das Theater geschrieben. Die Tribute von Panem " von Suzanne Collins oder die von Tolkien erschaffene Welt Mittelerde aus "Der Herr der Ringe". Zwar haben all diese Textarten unterschiedliche Ziele und Funktionen, eines haben sie als nicht-fiktionale Texte aber gemeinsam: Sie beziehen sich immer auf die Wirklichkeit. Dramatik, die dritte literarische Gattung neben der erzhlenden Literatur (Epik) und der Dichtung (Lyrik) ist die. Hier klicken zum Ausklappen, zur literarischen Gattung Lyrik gehren: Ballade, Gedicht, Lied, Hymne usw. Da diese literarische Gattung nur sehr wenige Merkmale hat, die in jeder Unterart auftauchen und immerzu verndert oder erweitert werden kann, gilt die Lyrik als wandlungsreichste Form der drei Gattungen der Literatur. Manchmal wird statt "Akt" auch die Bezeichnung "Aufzug" verwendet.

Zur Haupt-Gattung Epik zhlen zum Beispiel die Unter-Gattung Roman und Fabel. Wir erklren dir, was das genau ist und wie du sie ganz leicht voneinander unterscheiden kannst. Da die Lyrik hauptschlich als literarische Gattung der Dichtung bekannt ist, fassen wir unter sie alle Formen des Gedichts: Merke. Sie erzhlen eine Geschichte. Viele Gedichte weisen eine bestimmte Form auf: Sie haben ein oder wechselnde Reimschema, Kadenzen und ein Versma (Metrum), das den Sprechrhythmus festlegt.

Versma Hufig finden wir in der Lyrik den Reim. Man ist verdrielich, wenn man seine gehrige Ruhe nicht haben kann. Nicht-fiktionale Texte, auch faktuale Texte genannt, haben die Aufgabe, Fakten und Informationen wiederzugeben. Lyrik, unter der Gattung, lyrik fassen wir, gedichte aller Art zusammen. Hier finden sich gebundene Rede in Versform, Strophen, Reime ( Paarreim ). Epik, Dramatik und, lyrik.

Ähnliche materialien