Literatur verzeichnis


27.12.2020 23:10
Das perfekte Literaturverzeichnis Anleitung und Vorlagen
und -jahr, andere Abkrzungen Durch die Verzgerung bei der Herausgabe einer (wissenschaftlichen) Zeitschrift kann es sein, dass der zitierte Aufsatz lter ist als die Zeitschrift. Oder: Plmacher, Martina (1996 Philosophie nach 1945 in der Bundesrepublik Deutschland, Reinbek bei Hamburg. Ist der Autor unbekannt, wird das Buch nach dem ersten Substantiv des Titels eingeordnet. Nachteil: Beim nachtrglichen Einfgen von Funoten/Zitaten kann sich das "erste" Vorkommnis leicht verschieben. Eine immer wieder beliebte Frage: Wikipedia im Studium. Dann sind beide Jahreszahlen anzugeben.

Im seltenen Fall, dass kein Verfasser (auch keine Institution) aufzufinden ist (in der Regel wohl nur bei Internet-Quellen oder grauer Literatur wrde.V. Wird der Verlagsort aus anderen unbesttigten Quellen erschlossen, kann dieser in eckigen Klammern hinzugefgt werden (o.O. Walter Kasper.a.,. Wild,., Studienausgabe Band 3, Mnchen: Ksel, 1973, 677-685. Kambartel, Friedrich / Mittelstra, Jrgen (Hg.

2, Gtersloh 1998, 733f. Bei Online-Texten und Webseiten, autor/-in der Seite (Jahr Titel. Eine zweite, dritte usw. Um die Quellenangabe im Literaturverzeichnis bersichtlich zu gestalten, knnen Sie den Titel des Buches kursiv setzen. Entscheidend ist in allen Fllen, erstens, die. Der komplette Pfad (URL) wird sozusagen als Erscheinungsort angegeben.

Falls kein Ort zu ermitteln ist (selten! Unter "Hilfsmittel" fallen.B. Meyer, Wilhelm / Stets, Johannes (1975 Das Rheinprofil zwischen Bonn und Bingen. Es kann auch inhaltlich sinnvoll oder von der Betreuerin gewnscht sein, dass das gesamte Verzeichnis nach zwischen Primr- und Sekundrquellen unterteilt wird. Johannes Duns Scotus: Ioannis Duns Scoti, Doctoris Subtilis, ordini minorum, opera omnia. Vom pflichtgemen Handeln, Lateinisch/ deutsch, bers., komm. Wenn auf der Webseite selbst kein Erscheinungsdatum angegeben ist, wird das laufende Jahr angegeben. Aristoteles: Ethica Nicomachea, hrsg. STh Wittgenstein, Ludwig: Vortrag ber Ethik (1930 in: Schulte, Joachim (Hrsg.

Das Literaturverzeichnis beinhaltet alle gelesene und zitierte Literatur und alle mndlichen Aussagen, also alle Literatur, die in der wissenschaftlichen Arbeit erwhnt wird. Statistisches Bundesamt) als Autor/in. Geordnet werden die Eintrge nach dem Nachnamen der VerfasserInnen. Bibliografische Angaben bei Monografien, eine Monografie ist eine wissenschaftliche Darstellung eines mehr oder weniger eng umgrenzten Themas. Autor-Jahr System oder klassische Zitationsweise?

Beispiel: Das Literaturverzeichnis ist ein Teil der Bibliografie, in der aber nur die tatschlich verwendete und somit auch gelesene Literatur angegeben wird. Erler, Michael: Epikur in Raphaels "Schule von Athen? Beispiel: Das Van bei hollndischen Namen gehrt zum Nachnamen und nicht zum Vornamen des Autors oder Herausgebers. VE Fragmentausgaben: Arnim, Johannes.: Stoicorum Veterum Fragmenta, Vol. Wer mit der klassischen Zitationsweise arbeitet, sollte entweder eine Literaturverwaltung wie Citavi nutzen, die das verhindert, oder zuletzt seine Arbeit grndlich durchsehen.

Manche Richtlinien sehen vor, dass dies nur bei Herausgebern gemacht wird, whrend Autoren stets alle anzufhren sind, auch wenn es sich um mehr als drei handelt: Beispiel: Killius, Nelson/Kluge, Jrgen/Reisch, Linda (Hrsg. Halten Sie eine chronologische Ordnung nach Erscheinungsjahr ein, wenn Sie mehrere Titel eines Autors auffhren. Von der Kniglich Preuischen Akademie der Wissenschaften, Berlin 1902ff. Neue Sammlungen der Texte mit bersetzung und Kommentar, Stuttgart/Bad Cannstatt 1987f. (1986 The View from Nowhere, New York/Oxford (Dt.: 1992, Der Blick von Nirgendwo, bers. 9, Mnchen 1998, 208210. Beispiel: Bei mehreren Autoren trennt man blicherweise mit Schrgstrich oder Semikolon. Wird von dieser Formatierung abgewichen, muss dies gut begrndet und mit den betreuenden Professoren und Dozenten abgesprochen werden. Kluxen, Wolfgang: Philosophische Perspektiven im Werk des Thomas von Aquin, in: ders. NE Augustinus, Aurelius: De libero arbitrio, in: csel 74, recen.

Ă„hnliche materialien